Allgemeine Informationen (Stand: Januar 2017)

 

 

 

Anmeldung:

 

Anmelden können Sie Ihr Kind, indem Sie unter www.ab-ins-ferienlager.de das Anmeldeformular ausdrucken und an die unten genannte Anschrift senden oder über unser Kontaktformular.

Mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular bzw. dem Absenden der Anmeldung im Internet akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und bestätigen die Kenntnisnahme dieser Allgemeinen Informationen. Damit wird die Anmeldung für Sie verbindlich.

 

 

Reisepreis/ Bezahlung:

 

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Reisebestätigung, die zugleich Rechnung ist. Bei Erhalt werden 20% des Reisepreises als Anzahlung fällig. Der Restbetrag muss bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn eingezahlt werden. Der genaue Fälligkeitstermin ist auf der jeweiligen Rechnung angegeben.

 

Dabei beachten Sie bitte folgendes:

- Geben Sie unbedingt auf der Überweisung im Verwendungszweck die

   Rechnungsnummer und den Namen Ihres Kindes an.

- Zahlen Sie genau den angegebenen Betrag ein.

- Halten Sie die Termine ein. Geht die Zahlung des Reisepreises nach dem

   Fälligkeitsdatum ein, entstehen Ihnen ggf. zusätzliche Kosten durch Mahn-

   gebühren und Verzugszinsen. Bei ausstehenden Zahlungen am Anreisetag

   kann Ihr Kind nicht mitfahren und wir behalten uns den Anspruch auf die

   uns entstandenen Kosten. 

 

 

Förderung:

 

Manche Kommunen gewähren Familien mit geringem Einkommen eine Förderung für Maßnahmen der Kindererholung. Ob das in Ihrer Stadt/ Gemeinde zutrifft erfahren Sie im zuständigen Jugendamt.

 

In Leipzig können Familien mit Leipzig-Pass einmal jährlich eine Förderung beantragen. Das dafür notwendige Formular erhalten Sie im Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig oder auf Anfrage bei uns. Die Förderhöhe beträgt derzeit 50 % des Reisepreises. Nach einem positiven Bescheid wird die Restforderung direkt um den Förderbetrag reduziert.

Leider ist das nur bei Reisen mit mindestens 6 Übernachtungen, also im Sommer, möglich.

 

 

Reiseunterlagen:

 

Etwa 4 Wochen vor Reisebeginn, nach Eingang der (Rest)zahlung, erhalten Sie eine Reiseinformation mit Angaben zur An- und Abreise sowie den Teilnehmerbogen.

Der Teilnehmerbogen muss bis zum im Anschreiben angegebenen Termin vollständig ausgefüllt und unterschrieben im Original zurück geschickt werden.

 

 

An- und Abreise:

 

Unsere Reiseziele erreichen wir in der Regel mit Sonderbussen.

Sollte sich ein Sonderbus z.B. auf Grund geringer Teilnehmerzahl nicht lohnen, reisen wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Eigene Anreise ist grundsätzlich möglich. Aus Gründen der Kalkulation ändert das aber nichts am Reisepreis.

 

Den genauen Abfahrtsort, die Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie den Namen des Busunternehmens entnehmen Sie der Reiseinformation, die Sie ca. 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten. Bitte beachten Sie, dass die Ankunftszeiten immer ca.-Zeiten sind.

Wenn vorauszusehen ist, dass die Zeit der Rückankunft stark von der angegebenen Zeit abweicht, benachrichtigen wir Sie per SMS.

 

Da der Stauraum im Bus begrenzt ist, sollte sich das Gepäck auf einen Koffer oder eine Reisetasche und einen Rucksack als Handgepäck beschränken. Zusätzliche Gepäckstücke können nicht mitgenommen werden, falls die Platzkapazitäten nicht ausreichen.

Verwenden Sie möglichst rollbare Koffer/ Reisetaschen, da die Kinder ihr Gepäck vom Bus zur Unterkunft selbst tragen müssen.

 

Versicherungsschutz für Reisegepäck und gegen Diebstahl besteht nicht.

 

Wenn nötig, geben Sie Ihrem Kind Reisetabletten für die Hin- und Rückfahrt und für eventuelle Ausflüge mit.

 

 

Unterkunft:

 

Unsere Unterkünfte sind kindgerechte Ferienanlagen, Schullandheime, Campingplätze, etc. Sie sind nicht luxuriös, sondern zweckmäßig eingerichtet.

Die Unterbringung erfolgt überwiegend in Mehrbettzimmern. Die sanitären Einrichtungen befinden sich meist außerhalb der Zimmer.

 

 

Verpflegung:

 

Im Reisepreis ist immer Vollverpflegung mit mindestens 3 Mahlzeiten enthalten.

Bei manchen Reisen erfolgt die Verpflegung unter Mithilfe der Teilnehmer.

Sollten wir zu einer Mahlzeit nicht im Objekt sein, erhalten die Kinder Verpflegungsbeutel oder wir essen unterwegs.

Tee kann tagsüber in Trinkflaschen abgefüllt werden. Dieser ist im Preis enthalten.

 

Wenn Ihr Kind eine besondere Verpflegung benötigt, vermerken Sie dies am Besten auf dem Anmeldeformular unter Hinweise. So haben wir genügend Zeit zur Absprache mit unseren Verpflegungspartnern und können uns ggf. für Rückfragen mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sollte eine besondere Verpflegung zusätzliche Kosten verursachen, behalten wir uns vor, Ihnen diese in Rechnung zu stellen.

 

 

Programm:

 

Das Rahmenprogramm beinhaltet Ausflüge und evtl. von den Einrichtungen angebotene Veranstaltungen. Steht die Reise unter einem Thema, bestimmt dieses das Programm.

Tagesausflüge werden in der Regel gemeinsam durchgeführt.                       .

Wir behalten uns vor, z.B. bei schlechtem Wetter, Programmpunkte zu ändern und ggf. gegen gleichwertige zu ersetzen.

 

Zum Freizeitprogramm gehören spontane Aktivitäten, bei denen die Kinder selbst entscheiden können, ob sie daran teilnehmen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn in einigen unserer Ausschreibungen keine detaillierte Programmbeschreibung zu finden ist. So haben wir die Möglichkeit, die angemeldeten Kinder bei Entscheidungen einzubeziehen.

 

 

Gesundheit:

 

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind gesundheitlich in der Lage sein muss, an solch einer Reise teilzunehmen. Sollten Sie Zweifel haben, konsultieren Sie Ihren Arzt.

Ebenso muss Ihr Kind frei von übertragbaren Krankheiten sein. Das gilt auch für Kopfläuse.

 

Dass im Bedarfsfall von uns ein Arzt besucht oder gerufen wird, setzen wir voraus.

Bei schweren Erkrankungen oder Verletzungen werden Sie umgehend informiert.

Vergessen Sie nicht, Ihrem Kind die Versicherungskarte der Krankenkasse mitzugeben.

 

 

Taschengeld/ Wertgegenstände:

 

Wie viel Taschengeld Sie Ihrem Kind mitgeben, entscheiden Sie selbst. Jedoch empfehlen wir im Winter nicht mehr als 5 EUR und im Sommer nicht mehr als 10 EUR mitzugeben, da alle planmäßigen Ausgaben im Teilnehmerbetrag enthalten sind. Außerdem kann Ihr Kind nur lernen sein Geld einzuteilen, wenn es irgendwann einmal alle wird.

 

Taschengeld/ Wertgegenstände können von den Betreuern verwahrt werden, es wird aber keine Haftung dafür übernommen. Noch besser, Sie lassen Nintendo und Co. gleich zu Hause. Handys, Tablet-PCs und Notebooks dürfen nicht mitgenommen werden.

 

Sollten Sie eine Verwahrung des Taschengeldes wünschen, vermerken Sie dies bitte auf dem Teilnehmerbogen.

 

 

Versicherungen:

 

Wir als Veranstalter sind im Rahmen der Haftpflichtversicherung für Reiseveranstalter gegen Sachschäden, Personenschäden und Vermögens-schäden abgesichert.

Für die Haftpflicht- und Unfallversicherung Ihres Kindes sind Sie selbst verantwortlich.

 

 

Fotos:

 

Erfahrungsgemäß entstehen bei unseren Reisen viele Fotos.

Eine Auswahl davon können Sie nach der Reise unter anderem hier auf der Homepage sehen.

 

Sollten Sie mit einer Veröffentlichung von Fotos, auf denen Ihr Kind zu sehen ist, nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies vor Beginn der Reise schriftlich mit.

 

 

Allgemeines:

 

Packen Sie die Tasche mit Ihrem Kind gemeinsam oder beschriften Sie die Sachen, damit Ihr Kind weiß, welche Sachen ihm gehören. Denken Sie auch daran, Ihrem Kind genügend Sachen zum Spielen und Toben mitzugeben. Es ist unvermeidbar, dass in einem Ferienlager Sachen schmutzig werden und evtl. kaputt gehen.

 

Sollte Ihr Kind gelegentlich einnässen, geben Sie ihm bitte, besonders für die Nacht, spezielle Hosen mit. Kosten, die uns für die Reinigung von Matratzen und Polstern in Rechnung gestellt werden, leiten wir an Sie weiter.

 

Besuche sind nicht erwünscht, da diese unseren Tagesablauf stören und den Gruppenprozess beeinflussen können.

 

Sollten Sie wichtige Mitteilungen für uns haben, können Sie uns telefonisch bzw. per SMS benachrichtigen. Die Telefonnummer geben wir mit der Reiseinformation bekannt. Wir bitten Sie aber, uns nur in wirklich wichtigen Angelegenheiten zu kontaktieren.

Bei dringenden Angelegenheiten, Ihr Kind betreffend, setzen wir uns mit Ihnen direkt in Verbindung.

 

 

Fundsachen:

 

Fundsachen werden nach Reiseende 8 Wochen aufbewahrt und können nach Absprache abgeholt oder unfrei zugesandt werden. Nicht abgerufene Sachen werden nach Ablauf der Frist gemeinnützigen Zwecken zugeführt.

 

 

Unsere Anschrift:       

 

Für die schriftliche Anmeldung und die Rücksendung Ihrer Unterlagen nutzen Sie die folgende Adresse:

 

Mosaik e.V.

Luise-Zietz-Straße 7

08064 Zwickau

 

Mail: kontakt@ab-ins-ferienlager.de

 

 

Sollten Sie Fragen haben können Sie uns telefonisch unter 0151 56502787 erreichen. Da wir die Ferienlager in unserer Freizeit organisieren kann es aber vorkommen, dass Sie uns nicht immer gleich erreichen. Bitte nehmen Sie es uns nicht übel, wenn Sie es öfter versuchen müssen.

Noch besser, sie schreiben uns eine E-Mail an die oben stehende Adresse und wir melden uns dann bei Ihnen.